Welche Wespe haben Sie oder doch Hummeln !

Hummeln sind neben Hornissen und Wildbienen in Deutschland durch das Bundesnaturschutzgesetz geschützt

Deutsche Wespe Vespula germanica

Vorkommen: Ab April - Mitte November

Nestfarbe: grau, aus verwittertem Holz, kleine muschelartige Lufttaschen.

Lieblingorte: Dachböden, Rolladenkästen oder auch mal in einem Pferdehänger wie auf dem Bild

Gemeine Wespe Vespula vulgaris

Vorkommen: Ab April - Mitte November

Nestfarbe: beige - braun, aus morschen Holz, kleine muschelartige Lufttaschen

Lieblingorte: Dachböden, Rolladenkästen oder auch mal in einem Schrank im Gartenhäuschen wie auf dem Bild 

Mittlere Wespe
Dolichovespula media

Vorkommen: Ab April - Mitte September

Nestfarbe: grau, meist mit Wulstungen aber auch glatter und fester Oberfläche

Lieblingorte: Bäume, Sträucher, an Gebäuden oder auch mal an einer Notausgangstür wie auf dem Bild

Haus-Feldwespe
Polistes dominula

Vorkommen: Mitte März - Oktober möglich

Nestfarbe: grau, aus verwittertem Holz, Nester ohne Hülle, Puppendeckel weiß bis grau

Lieblingorte: Freinister aber in geschützter und sonnenexponierter Lage, auch mal gerne in Mülltonnenhäuschen wie auf dem Bild

Europäische Hornisse
Vespa crabo

Vorkommen: Ab April - Mitte September

Nestfarbe: braun bis ockerfarben, meist mit hellen und dunklen Streifen,

Lieblingorte: Dachböden, Rolladenkästen oder auch mal an einer Eingangtür im Gartenhäuschen wie auf dem Bild 

Hummeln
Bombus

Vorkommen: Ab März

Nest: Aus Wachs angelegten Brutzellen werden mit einer mit Wachs verklebt

Lieblingsorte: vorhandene Hohlräume, Mäusebauten, Nistkästen oder Nischen in Schuppen oder auf dem Dachboden

 

Ich bin damit einverstanden, dass diese Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.*

* Kennzeichnet erforderliche Felder

Kontakt

Telefon: +49174/ 4757089

E-mail: dirk.westphal@hornissen.bayern

Auftragsgebiet: Landkreis Fürstenfeldbruck